9 Gründe warum Pinterest die ideale Social Media Plattform für kreative Unternehmen ist

Share Button

9 Gründe warum Pinterest die ideale Social Media Plattform für kreative Unternehmen ist. ⒸHandmadeprofit Onlinemarketing für Kreative http://www.handmadeprofit.com

9 Gründe warum Pinterest die ideale Social Media Plattform für kreative Unternehmen ist

Seit einigen Monaten ist nun auch im deutschsprachigen Raum das neue Social Media Netzwerk Pinterest in aller Munde. Die Userzahlen bei Pinterest steigen rapide und viele Unternehmen haben sich bereits einen Account angelegt. Doch was ist Pinterest? Und warum eignet sich der Einsatz von Pinterest gerade für kreative Unternehmen?

Wir haben 9 gute Gründe gefunden, warum Kreative Pinterest so lieben.

Was ist Pinterest?
Statt eines eigenen Profils hat der User auf Pinterest eine virtuelle und öffentliche Pinnwand, an die er Bilder, Grafiken oder Videos, die ihm gefallen, anheften („pinnen“) und mit Kommentaren versehen kann. Die gesammelten Inhalte werden öffentlich präsentiert und sind somit auch anderen Nutzern zugänglich. Im Gegensatz zu anderen Social Media Plattformen, stehen bei Pinterest nicht die Kommentare und Gespräche im Vordergrund. Es geht hier ausschließlich um Bilder und darum, diese nach immer neuen Ideen zusammenzustellen und zu präsentieren.

9 Gute Gründe warum Kreative von Pinterest profitieren können. © http:/www.handmadeprofit.com

Wer auf Pinterst über einen Account verfügt, kann eigene Pinnwände (Boards) anlegen und alles was man für die eigenen Boards interessant und relevant empfindet, auf diese Boards pinnen. Am leichtesten geht das Pinnen mit einem kleinen Browser-Bookmarklet.

Was macht Pinterest für Kreative so interessant?

1. Pinterest ist eine virtuelle Ausstellung
Unter dem Motto „Bilder sagen mehr als tausend Worte“ bietet Pinterest eine ausgezeichnete Möglichkeit, Ihr Unternehmen und Ihre kreative Arbeit öffentlich zu präsentieren und mit anderen zu teilen. Besonders Design und Kunst, aber auch Handmade-Produkte und Dekorationsartikel und einfach alles, was auf einem Foto gut aussieht, ist für den Einsatz auf Pinterest ideal geeignet. Pinterest begrenzt die Uploads in keinster Form. Man kann also mit kaum spürbaren Qualitätsverlusten sehr große Bilder hochladen.

2. Pinterest bietet eine gezielte Kundenansprache
Auf Pinterest finden Sie genau jene Personen, die sich für Ihre Produkte interessieren. Die Suchfunktion von Pinterest erlaubt es nämlich, dass Sie Personen nach deren Interessen für bestimmte Produkte selektieren. Wie auch auf  Twitter können Sie Ihren potentiellen Kunden folgen und so auf sich aufmerksam machen. Wenn Sie auf Ihren Boards spannende Inhalte bieten und den Geschmack Ihrer Zielgruppe treffen, werden Sie sich schnell und einfach eine loyale Fangruppe aufbauen.

3. Pinterest: Große Reichweite inklusive
Das so genannte „Repinnen“ ist auf Pinterest äußerst beliebt. 80% der Nutzer repinnen lieber, anstatt eigene Bilder und Videos hochzuladen. Als Unternehmen besteht Ihre primäre Aufgabe bei Pinterest also darin, Ihre Produkte mit ansprechenden Fotos zu präsentieren. Empfinden die User Ihre Bilder als besonders wertvoll, dann pinnen sie diese weiter. Dadurch entsteht ein Kreislauf, der zu einer enormen Viralität und damit zur Erhöhung der Reichweite führen. Pinterest  ist somit das ideale Netzwerk, um ohne großen Aufwand potentielle Kunden zu erreichen.

4. Pinterest steigert Ihre Bekanntheit
Je mehr relevante Informationen Sie Ihrer Zielgruppe bieten, je mehr Sie in Erscheinung treten, desto bekannter werden Sie. Eine ansprechende Präsenz in Pinterest trägt besonders dazu bei, dass sie bei Ihren potentiellen Kunden in Erinnerung bleiben. Und mit Ihrem guten Ruf und der erhöhten Sichtbarkeit im Netz ziehen Sie neue Kunden magisch an.

5. Pinterest übernimmt für Sie Promotion-Arbeit
Pinterest ist auch die ideale Plattform um Ihre neuen Produkte zu promoten. Sind Ihre Bilder erstmal in Pinterest, geht alles ganz schnell. Pins, die auf Ihren Shop oder Ihre Webseite linken, werden weitergepinnt, weitergeleitet und sogar getwittert. Im Gegensatz zu Facebook war es bei Pinterest nie wirklich ein Thema, ob man die Fans mit Kaufangeboten konfrontieren soll oder darf. Das Einstellen, Entdecken und Weiterleiten cooler Produkte war schon von Anfang an einer der Grundpfeiler von Pinterest und wurde von den Usern gut aufgenommen.

6. Pinterest = Netzwerkaufbau
Pinterest bietet die Möglichkeit, sich mit anderen Nutzern zu vernetzen. Zwar ist die Interaktion auf Pinterest nur sehr eingeschränkt möglich; trotzdem haben Sie genug Möglichkeiten, den Kontakt zu anderen Usern und zu den wichtigen Entscheidungsträgern (Journalisten, Blogger, Galerien, Museen etc.) herzustellen. Pinterest kann auch die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmern fördern. Wenn Sie Kollegen haben, mit denen Sie auf Pinterest zu einem bestimmten Thema zusammenarbeiten möchten, dann geben Sie diesen z.B. die Möglichkeit in einem gemeinsamen Board (Gruppenboard) zu pinnen. Dies bringt sowohl Ihrem Leser einen Mehrwert, weil er immer neue Inhalte bekommt. Und die Zusammenarbeit bringt auch Ihnen einen Profit, weil Sie nicht allein für neue Inhalte sorgen müssen, sondern einen Brainstorm-Partner haben, der Ihnen neue Projektideen liefert.

7. Pinterest: Merklisten können einfach verwaltet werden.
Rein technisch betrachtet ist Pinterest eigentlich ein Bookmarking-Service, also ein Dienst, der für Sie interessante Links speichert. Im Gegensatz zu den vielen anderen Diensten überzeugt Pinterest aber durch den visuellen Aspekt (siehe Punkt 1: „Bilder sagen mehr als tausend Worte“). Wenn Sie Pins haben, die Sie nicht öffentlich machen möchten, dann können Sie diese Pins auf  „Geheimen Pinnwänden“ ablegen: Alles, was Sie dort posten, können andere User nicht sehen.

8. Pinterest = Inspiration – Aufspüren von Trends
Für viele kreative Unternehmen ist Pinterest auch eine sehr nützliche Plattform, die zur Inspiration für die eigene Arbeit dient und die eigene Kreativität steigert. Das einfache Layout der Plattform erleichtert es, dass man sich ausschließlich auf inspirierende Bilder konzentrieren kann. Da Pinterest durch seine Nutzer ständig in Bewegung ist, kann man dort immer wieder neue, spannende Dinge entdecken. Als Pinterest-User können Sie auch die neuesten Trends  in Ihrer Branche sehr einfach verfolgen. Beobachten Sie Ihre Follower und Ihre besonders erfolgreichen und innovativen Kollegen und erfahren Sie so als erster von neuen Entwicklungen.

9. Pinterest bringt Traffic und mehr Sichtbarkeit in Suchmaschinen
Wenn Sie einen eigenen Blogartikel in Pinterest veröffentlichen, enthält dieser Pin einen Link zurück zu Ihrer Webseite oder zu Ihrem Blog. Das ist generell gut, da eingehende Links das Suchmaschinenrating Ihrer Webseite erhöhen. Alle gepinnten Bilder können Sie zudem mit genauen Schlagworten, Titeln und Beschriftungen versehen und in Kategorien sortieren. Auch dies verstärkt die Sichtbarkeit in Suchmaschinen. Zudem kann sich durch das Pinnen und Repinnen Ihrer Beiträge, der Traffic auf Ihre Webseite enorm erhöhen.

Share Button

Wir verwenden Cookies um Ihre Erfahrung auf unserer Website zu verbessern! Wenn Sie auf der Seite weiter surfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen